Der Wortwald

Seien Sie gegrüßt, Wanderer!

“Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.” (Karl Krauss)

Willkommen im Wortwald… und für guten Journalismus – egal ob im Printbereich oder online – steht die Sonne heutzutage gewiss ganz tief. Was läge einem Zwergen wie mir da näher, als in die Sonne zu treten und ebenfalls einen Schatten zu werfen. Vielleicht ist er ja lang genug und wird wahrgenommen. Ich bin weit weg vom Anspruch “den kaputten Online-Journalismus zu reparieren” (freie Hybris nach krautreporter.de). Aber ich glaube schon, dass es Dinge gibt, die noch nicht bearbeitet und aufgeschrieben wurden. Der tägliche Wahnsinn des Alltags liefert so viel Stoff für Artikel und Beiträge. Dem will ich mich widmen – unregelmäßig, aber unnachgiebig.

Doch Vorsicht: In einem Wald – auch wenn er nur aus Wörtern und Pixeln besteht – wohnt nicht nur Schönheit. Man begegnet zuweilen auch unheimlichen und seltsamen Dingen. So kann man auch im Unterholz des Wortwalds manchmal Ironie, Sarkasmus oder Polemik entdecken. Seien Sie darauf vorbereitet.

Schön, dass Sie hier sind. Willkommen im Wortwald!