Der moralische Offenbarungseid der Fintechs

Als um das Jahr 2009 herum in Deutschland und der Welt die sogenannte Finanzkrise tobte und sich die Politik anschließend eher halbherzig mit der juristischen und moralischen Aufarbeitung der Abgründe befasste, dachten wir, wir hätten nun alle Ganoven und Schlawiner des Anlagegeschäfts gesehen und könnten fortan wieder beruhigt zu Bank oder Versicherung gehen und den… Weiterlesen

Bargeld ist gelebte Freiheit – theoretisch

In der Gesellschaft wird schon länger eine hitzige Debatte über die mögliche Abschaffung des Bargeldes geführt. Es gibt eine breite Koalition an Interessierten, denen ein Wegfall der – für heutige Verhältnisse – anonymen Bargeldzahlung nutzen würde. Offen zugeben will das freilich niemand. Und dann gibt es die Verbraucher- und Datenschützer, die in seltener Einigkeit mit… Weiterlesen