Das Gift der Pauschalisierungen

„Worte werden Waffen sein.“ Tocotoronic Medienkonsum – vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk bis hin zu Twitter & Co. – ist dieser Tage in Deutschland kaum noch zu ertragen. Überall werfen scheinbar intelligente und differenziert denkende Menschen mit Pauschalurteilen und Verunglimpfungen um sich. Statt einen sachbezogenen Diskurs über die durchaus komplizierten Themen dieses Jahres zu suchen, wird alles,… Weiterlesen

Verbote sind keine Vernunftgarantie

In Deutschland grassiert wieder einmal der Regulierungswahn: Trotzdem der Bundestag erst vor wenigen Wochen auf Antrag der oppositionellen Grünen über ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen abgestimmt und das Ansinnen mit deutlicher Mehrheit abgelehnt hat, wird das Thema nun ausgerechnet von derjenigen Regierungspartei wieder auf die Agenda gehoben, die – angeblich nur aus Koalitionstreue –… Weiterlesen

Gefühlte Wahrheiten

“Das schönste Märchen ist das Leben selbst.” (Hans Christian Andersen, dänischer Schriftsteller und Märchenerzähler) Wissenschaftler und diverse selbst ernannte Experten belehren uns in diesen Tagen gern darüber, dass “gefühlte Wahrheiten” noch lange keine echten Wahrheiten sind. Im sogenannten “Zeitalter des Postfaktischen” gehen ja in der Tat gern so manche interessierte Kreise mit merkwürdigen Behauptungen hausieren, die… Weiterlesen