Das Gift der Pauschalisierungen

„Worte werden Waffen sein.“ Tocotoronic Medienkonsum – vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk bis hin zu Twitter & Co. – ist dieser Tage in Deutschland kaum noch zu ertragen. Überall werfen scheinbar intelligente und differenziert denkende Menschen mit Pauschalurteilen und Verunglimpfungen um sich. Statt einen sachbezogenen Diskurs über die durchaus komplizierten Themen dieses Jahres zu suchen, wird alles,… Weiterlesen

Unwissende Wissenschaftler

Gerade in unserer heutigen Zeit kann man dem Sonntag gar nicht dankbar genug für seine Existenz sein. Und wenn er dann wie an diesem Oktobersonntag dank Zeitumstellung eine Stunde länger ist als sonst – wunderbar! An keinem anderen Tag in der Woche gelingt es mir nämlich sonst noch, ausführliche Artikel oder Interviews in der Presse… Weiterlesen

Auf Achse in einem zerrissenen Land

Foto oben: Leerstehendes Lokal in Zwiesel im bayerischen Wald Die Bundeskanzlerin streichelt an der Ostsee Pinguine, FDP-Chef Christian Lindner streichelt mit der Hand zärtlich über den Öko-Alleskönner Moos – es ist wieder Sommerloch in der Politik und da versuchen Politiker aller Parteien gern den medienwirksamen Ausbruch aus Ihrer Bundestags- oder Ministeriums-Filterblase und begeben sich auf… Weiterlesen