Wenn in Deutschland nichts mehr geht

Noch vor Monaten wurde die Nachricht, dass der US-Elektroautobauer Tesla ausgerechnet in der Brandenburger Einöde seine erste europäische Gigafactory bauen will, als Sensation gefeiert. Auch ich habe mich seinerzeit ausführlich dazu geäußert und erklärt, warum diese spektakuläre Investition in Deutschland ein Glücksfall ist. Die Fabrik der Kalifornier, die so etwas wie ein Herzschrittmacher für die… Weiterlesen

Warum die Gigafactory ein Glücksfall ist

Foto oben: Ein Porsche Taycan voraus. Auch Konkurrent Tesla wird seine schneidigen Elektroautos wohl bald in Deutschland fertigen. Sie kommt. Nach vielen industriepolitischen Rückschlägen, Produktionsverlagerungen ins Ausland und Firmenpleiten kann Deutschland einen Achtungserfolg für sich verbuchen. Tesla-Gründer und CEO Elon Musk kündigte am Rande der Verleihung des “Goldenen Lenkrad” für sein Model 3, zu der… Weiterlesen

Der Fußgänger als Opfer der Verdrängung

Foto oben: Auto und Fahrrad haben in dieser Berliner Straße viel Platz. Fußgänger müssen sich in Trippelschritten daneben vorwärts pirschen. In den Großstädten unseres Landes tobt ein absurder Verteilungskampf um Raum. Dabei geht es nicht nur um begehrten und vielerorts mittlerweile unerschwinglichen Wohnraum, sondern auch um Bewegungsfreiheit. Der Raum für die hohen Ansprüche des berufstätigen… Weiterlesen

Jenseits der städtischen Nahverkehrs-Filterblase

Bild oben: Es fährt ein Zug nach nirgendwo – in der unterfränkischen Provinz. Nach dem zumindest auf dem Papier ausstaffierten Kohleausstieg konzentriert sich die Klimaschutz-Debatte nun mehr denn je auf einen Sektor, der nicht nur gefährlich stark zur Klimaerhitzung beiträgt, sondern dessen Reform sich auch als veritable Herkules-Aufgabe entpuppt hat. Zweifelsohne ist die Verkehrswende ein… Weiterlesen

Grenzwertige Schadstoffdebatte

Bild oben: Verwaiste Stromtankstellen in der unterfränkischen Provinz. Deutschland diskutiert mal wieder am Thema vorbei und alle machen enthusiastisch mit. Nachdem in der Fahrverbots- und Grenzwertdebatte zuletzt die Ökofraktion mit ihrer klagefreudigen Speerspitze „Deutsche Umwelthilfe“ den Diskurs bestimmt hat, sorgte jüngst ein „Positionspapier“ von über 100 Fachärzten für Aufsehen. Die Mediziner, deren primäre Aufgabe es… Weiterlesen

Trockenheit in weiten Teilen Deutschlands

Klimabetroffenheits-Lyrik statt echtes Handeln

Eine hitzige Polemik Mit Maybrit Illner (ZDF) und Anne Will (ARD) haben sich in dieser Woche gleich zwei große Talkshow-Damen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks mit dem Klimawandel befasst. Angesichts von Rekorddürre und Beinahe-Rekordhitze ist das durchaus nachvollziehbar. Allerdings muss man nach dem Studium der beiden Talkshows wie auch der Lektüre von unzähligen teils hoch emotionalen Zeitungsartikeln zum Klimawandel… Weiterlesen